Beteiligungsprozess Rahmenplan

Icons made by Freepik from www.flaticon.com

Übergreifender Themenkomplex "Verkehr/Mobilität"

Das Thema "Verkehr/Mobilität" lässt sich nicht auf einen Abschnitt im Rahmenplan beschränken. Deshalb haben wir uns entschieden, hierfür separat Ideen, Anliegen und Fragen zu sammeln.

Wir möchten von Ihnen wissen:

  • Wenn Sie sich die Pläne zum Thema Verkehr/Mobilität ansehen: Was ist Ihnen hier wichtig?
  • Welche Anliegen und Ideen haben Sie zu Fußgänger- und Radverkehr, ÖPNV und PKW sowie zu Wohnmobilstellplätzen? 
  • Und welche Fragen stellen Sie sich in Bezug auf den Rahmenplan?

Bitte beachten Sie: Die Beteiligung zum Rahmenplan ist seit dem 02.05.21 beendet. Die Ergebnisse der Beteiligung werden nun gesichtet und fließen dann in die Erstellung des Rahmenplans mit ein. Auf dieser Seite finden Sie weiterhin die Pläne und alle eingegangenen Beiträge zum Themenkomplex "Verkehr und Mobilität". Außerdem haben wir für Sie die eingegangenen Fragen und Kernargumente übersichtlich zusammengefasst.

Pläne Mobilität und Verkehr

Pinnwand

null Anbindung der Innenstadt

Wenn ich die Planungen richtig verstehe, dann geht es um die Steigerung der Attraktivität des Kurparks und die Mobilitätsdrehscheibe am Bahnhof. Aber was ist mit dem Rest? Wie wird die Innenstadt angebunden?
Schon vor etlichen Jahren gab es Vorschläge um die Stadt insgesamt attraktiver zum Radfahren und für Fußgänger zu machen. Damals kam vom Bürgermeister das Argument, dass das mit der Gartenschau einhergehen soll. Davon kann ich jetzt aber nichts mehr erkennen. Meine Aufforderung wäre, nach Möglichkeiten für attraktive und sichere Fuß-und Radwege durch die Stadt zu suchen. Die Bepflanzung des Kurparks ist zwar schön und gut, aber als Anwohner würde ich dort - und auch in die Innenstadt - gerne ohne Auto kommen können. Außerdem möchte ich anmerken, dass die schönen geplanten Maßnahmen zur Nutzung der Erms vor Jahren auch schon beim Bau des Elsach-Centers möglich gewesen wären. Damals hat man sich aber dafür entschieden einen Parkplatz direkt an das Elsachufer zu pflanzen. Eigentlich schade! Schließlich hätte man so auch die Innenstadt attraktiver machen können. Und wenn es tatsächlich so umgesetzt wird wie es die derzeitigen Planungen offenbaren, dann kann man sich den Aufwand von mir aus auch sparen. Die Ermswiesen gefallen mir auch so wie sie sind!

06.04.2021, Kai

Antwort der Stadtverwaltung:
"Das Gartenschaugelände und die Innenstadt werden über die Stuttgarter Strasse miteinander verknüpft. Hierzu wird es unabhängig vom freiraumplanerischen Wettbewerb einen städtebaulichen Wettbewerb geben, der sich mit der Umgestaltung der Stuttgarter Strasse befassen wird. Im Rahmen verschiedener Konzepte werden in diesem Zug dann auch die Belange der Radfahrer und Fußgänger eingebunden."

Sie besitzen nicht die erforderlichen Rollen, um auf dieses Portlet zuzugreifen.

Beteiligungsphase zum Rahmenplan beendet

Bitte beachten Sie:
Die Beteiligung zum Rahmenplan war vom 18.03.21 bis 02.05.21 möglich. Die Ergebnisse der Beteiligung werden nun gesichtet und aufbereitet.

Auf dieser Seite finden Sie aber natürlich weiterhin alle Beiträge, die während des Beteiligungszeitraumes bei uns eingegangen sind. Außerdem haben wir für Sie die eingegangenen Fragen und Kernargumente übersichtlich zusammengefasst.

Sollten Sie dennoch Fragen zum Thema haben, nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt mit uns auf.

Hier finden Sie außerdem - ständig aktualisiert - weitere Informationen zu Möglichkeiten, sich künftig in den Beteiligungsprozess zur Gartenschau einzubringen.